Home Ordination Information Vorträge Media Bestellung

Publikationen


DH 6/85 (Haug, Heidelberg): Arzneimittelprüfung mit Acidum succinicum D 30 (Co-Autor: Dr Franz Swoboda)

 

DH 8/87 (Haug, Heidelberg): Erste Arzneimittelprüfung von Magnesium fluoratum D 30 (Co-Autor: Dr Franz Swoboda)

 

Österreichische Ärztezeitung 23/88 (25.10.1988): Homöopathie im St Anna – Kinderspital

 

DH 9/88 (Haug, Heidelberg): Jahresbericht 1987 über die Tätigkeit eines homöopathischen Arztes im St. Anna – Kinderspital in Wien.

 

DH 9/88 (Haug, Heidelberg): Haut und Allergie im Kindesalter aus der Sicht des Homöopathischen Arztes.

 

Der Praktische Arzt 4/89: Personotrope Sicht in der homöopathischen Behandlung von Patienten mit chronischen Krankheiten des Bewegungsapparats (aus dem Kongressband des 19. Kongresses der Akademie für Allgemeinmedizin, Graz)

 

DH 10/90 (Maudrich, Wien): Rhus toxicodendron, Pulsatilla, Silicea – drei chronische Krankheiten – eine Genealogie

 

DH 10/90 (Maudrich, Wien): Homöopathie beim zytostatikainduzierten Erbrechen

 

AHZ 236, 2 (1991): Aggressiv-unruhiges Kind – Tarantula hispanica.

 

AHZ 236, 3 (1991): Kurzer Erfahrungsbericht über die Bedeutung der Farbwahl bei der homöopathischen Arzneifindung.

 

AHZ 236, 4 (1991): Therapie einer primär-biliären Zirrhose mit Hedera helix.

 

Documenta Homoeopathica 11, 1991 (Maudrich)

Aconitum und die Angst – ein kasuistisches Portrait

 

Documenta Homoeopathica 12, 1992 (Maudrich)

Martin, - die letzten Wochen eines leukämiekranken Kindes – homöopathische Therapie – Lachesis.

 

Homöopathie bei Schlafstörungen

Schriftenreihe Band 5 der Wiener Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin (Schlafstörung-Ursachen-Differentialdiagnose und Therapie); Vorträge vom gleichnamigen Symposium Jänner 1992, Falcultas-Verlag, Wien

 

Test av Ginkgo biloba D30

Homeopraktikern Medlemstidning, Homeopraktikers Riksförbund Svenska Nr.3/1992

 

Gedanken zum Thema “Kopfschmerz” aus der Sicht des homöopathischen Arztes

Schriftenreihe Band 8 der Wiener Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin

Vorträge/Symposium “Migräne - konventionelle und unkonventionelle Therapieverfahren”

Falcultas-Verlag, Wien 1993

 

Homöopathische Behandlung verhaltensgestörter Kinder und Jugendlicher - kasuistische Betrachtungen.

Homöopathie, Psychotherapie und Psychiatrie - Hahnemanns weiterwirkender Impuls, Hrsgb.: Dr.Rainer Appell. K.F.Haug-Verlag, Heidelberg 1993

 

Ginkgo biloba. Homöopathische Arzneimittelprüfungen (gemeinsam mit Dr.Franz Swoboda)

Documenta Homoeopathica Band 13, Verlag Wilhelm Maudrich, Wien 1993

(auch in DH 11 [1991])

 

 

 

Homöopathie und Psychotherapie - Selbsterfahrung und Arzneierfahrung anhand von Träumen unter “Berberis” (gemeinsam mit Dr.Uta Santos)

Homöopathie 150 Jahre nach Hahnemann - Standpunkte und Perspektiven (Hrsgb.: Dr.Rainer Appell)

K.F.Haug-Verlag, Heidelberg 1994

 

Homeopathic Links 2/94: Dream Proving of Berberis (gemeinsam mit Dr Uta Santos).

 

Acta Homoeopatica Argentinensia 46: Aconitum y el miedo.

 

Documenta Homoeopathica, Bd 14 (1994): Homöopathie und Psychotherapie: Selbsterfahrung und Arzneierfahrung anhand von Träumen unter "Berberis".

 

Homeopathic Links 4/95: Dream Proving of Rhododendron chrysanthum (gemeinsam mit Dr Uta Santos-König)

 

Allgemeine Homöopathische Zeitung (Haug, Heidelberg) 2/96: Das Wunder eines "kleinen" Mittels, - Rhododendron chrysanthum bei einem Mädchen mit psychotischem Zustandsbild.

 

Artikel in "Gesundheit" 2/96 (Jan Klaasmann): Die Homöopathie [Interview]

 

Artikel in "Gesundheit" 4/96 (Helga Gibs): "Was tun mit den kleinen Monstern?" [Interview]

 

Herausgeber und Mitautor von "Durch Ähnliches Heilen - Homöopathie in Österreich", Orac Verlag, 1996

 

Homeopathic Links 4/96: Interview with Massimo Mangialavori (gemeinsam mit Uta Santos-König)

 

Homeopathic Links 4/96: A Proposal for a "Good Homeopathic Practice Score"

 

Homeopathic Links 4/96: Two "small remedies" Found without Using the Repertory.

Gleichzeitig auch "Guest editor" dieser Ausgabe.

 

Berberis, Rhododendron, Convallaria, - Traumgeschehen und Psychodynamik dreier Arzneiprüfungen. Burgdorf-Verlag, Göttingen; gemeinsam mit Dr Uta Santos-König. 1997

 

Homeopathic Links 2/97: Convallaria majalis, a Proving; gemeinsam mit Uta Santos-König

Gleichzeitig auch "Guest editor" dieser Ausgabe.

 

Kasuistik "Paul" in: Calcium arsenicosum - neue Aspekte und deren klinische Bestätigungen: Kasuistiksammlung Karl-Josef Müller, Zweibrücken, BRD.

 

"Gesundheit" 7-8/97: Der Weg der Heilung. Nach einem Interview; Autor: Dr Jaan Klasmann.

 

Ärztewoche v. 5.2.1998: Artikel: Traumanalyse für Diagnose und Therapiewahl (Interview; Mag. Christian Freihsleben- Teutscher).

 

Homeopathic Links 1/98: I Could Only See the Back of my Father, - a Case of Rhododendron Chrysanthum.

 

Allgemeine Homöopathische Zeitung 2/98: Ein (noch) ungeliebtes Kind - Dokumentation in der homöopathischen Praxis; gemeinsam mit Günther Nemeth (edv-spezifischer Teil).

 

Homeopathic Links 2/98: An Unloved Child - Documentation in Homeopathic Practice.

 

Homeopathy Online (Internet): Calcium arsenicosum: A Lesser Known Remedy as an Offspring of Two Polychrests?

 

1998: Vorwort zu: Expedition Homöopathieforschung – ein altes Heilsystem wird plausibel. Autor: Dr P. C. Endler. Maudrich Wien – München – Bern

 

AHZ 2/98: „Ein (noch) ungeliebtes Kind: Dokumentation in der homöopathischen Praxis“ (gemeinsam mit G. Nemeth, Wien)

 

Homeopathic Links 2/98: „An Unloved Child – Documentation in Homeopathic Practice“ (gemeinsam mit G. Nemeth, Wien)

 

Homeopathy Online 6 (1998): „A Lesser Known Remedy as an Offspring of Two Polychrests – A Case of Calcium Arsenicosum.“

 

Similia (Australian Homeopathic Association): Bericht von Dr Jana List über das 3. Seminar über „Kleine Arzneien“ vom Februar 98, 1230 Wien-Mauer.

 

Klappentext zur Geburtsvorbereitungs-CD von Reinhard Liebe: „Mit Liebe entbinden.“ (Extraplatte)

 

Folia (Remedia, Robert Müntz, Eisenstadt): Hahnemanns „Oleum petrae“ – Petroleum crudum – freie Assoziationen zu diesem Thema.

 

Herbst 99: „Hauspostille“ der Firma Gudjons: „Warum gibt’s bei den Bienen keinen Bienenkönig?“ (Kasuistik / Apis von der Drohne)

 

„Milleniumsausgabe“ der „Homeopathic Links“ (12/99): A Poison to Get Rid of – a Piece of Chocolate. Kasuistik einer Colitis ulcerosa – Patientin.

 

Jänner 2000: „Folia“ (R. Müntz, Eisenstadt; hauseigene Zeitschrift): Acidum phosphoricum – ein kasuistisches Portrait.

 

Jänner 2000: Aude Sapere (Beiträge zur Klassischen Homöopathie; ÄKH, Salzburg): Eine Ledum-Kasuistik.

 

2001: Die Publikation über die Arzneimittelprüfungen von Berberis, Rhododendron und Convallaria sowie meine alten Arzneimittelprüfungen werden in „ReferenceWorks“ – ein unter Homöopathen weltweit verbreitetes Computerprogramm (Literaturarchiv- und -suchprogramm), herausgegeben von der Kent Homeopathic Association, San Rafael, CA – aufgenommen. Ebenso übernimmt der deutsche Irl-Vertrieb, Buchendorf, und später (2006/07) der Narayana-Verlag, Kandern, meine MateriaMedica-Tonbandkassetten (und später CDs) in sein Angebot und in seine Homepage.

 

März 2001: „Differenzierende Gedanken zu den Tuberkulinen“. In: Folia homoeopathica, Bd 7.

 

September 2002: „Gefühl von Leichtigkeit und innerer Ruhe ... – Bericht über ein homöopathisches Doppelblind-Experiment; Beitrag für „Folia“, in 2 Teilen (Jänner 2003: Teil 2)

 

Juni 2003: „Haltsuche, Gezähmtheit und Ausschweifung . Themenauswahl von Vitis vinifera nach einer doppelblind durchgebührten Arzneiprüfung von Vitis C30. Beitrag für „Folia“ (14/03)

 

Dezember 2003: Buch „Vitis vinifera – Arzneimittelprüfung Wein“ (gemeinsam mit Dr Gerda Dauz, Wien und Jürgen Weland, Bonn), Fagus Verlag, Rösrath

 

2004: Beitrag „Selbstregulation – vom Wissen um den Weg zurück – homöopathische Aspekte zu diesem Thema“ in dem Band „Was ist Selbstregulation – eine Standortbestimmung?“ (Hrsg.: Dr Peter Geißler)

 

2004: Beitrag „Homöopathie – Methode und Anwendungen, Grenzen und Möglichkeiten“ im Skriptum zur Uni-Ringvorlesung „Grundlagen und Praxis komplementärmiedizinischer Methoden“ (Hrsg.: Michael Frass, Manfred Maier, Ana Reiter), facultas-Verlag, Wien

 

2005: „Wahre Homöopathie“ - Beitrag in der via Internet geführten internationalen Diskussion „Sinnvoller Fortschritt – oder Rückschritt in die Zeit vor Hahnemann?“

 

Jänner 2005: 2. Auflage des Buches „Durch Ähnliches Heilen“, Orac-Verlag, Wien

 

2005: „Der Nacken gibt nicht auf – Kalmia latifolia. Beitrag in der Documenta Homoeopatica, Bd 24 (2004)

 

Mai 2005: „Germanium – ein Mittel zwischen Phosphor und Arsen“. Beitrag in AudeSapere, Periodicum der ÄKH, Jg. 7

 

Ende 2005: Beiblatt in der Broschüre „Homöopathie Manufaktur – Remedia“ über „homöopathische Grippemittel“

 

Beitrag in „Homöopathie in Österreich“ (4/05) als Reaktion auf den Homöopathie-Artikel in der Zeitschrift „Profil“, - Interview mit dem Autor dieses Artikels Bert Ehgartner

 

Fernsehsendung in „Bayern Alpha“, - Beitrag in „Vom Gift zur Arznei“, - mit Miriam Wiegele

 

2006: Beitrag in „Homöopathie in der Frauenheilkunde“ (Hrsg. M. Bitschnau, A. Drähne), Elsevier-Verlag, München: Hyperemesis – bedrohlicher Mutter-Kind-Konflikt in graviditate

 

2007: mehrere kasuistische Beiträge in „Homöopathie in der Intensiv- und Notfallmedizin“ (Hrsg.: M. Frass, M. Bündner), Elsevier, Münschen

 

2007: Beitrag zu „Agaricus phalloisdes“ in „Fungi“ (Frans Vermeulen), Emryss Publishers

 

HiÖ 4/07: „Hahnemanns Oleum petrae“ – Petroleum crudum“ (gekürzter Nachdruck aus Folia homoeopatica 1/1999, Remedia, R. Müntz)

 

AHZ 2008; 253: „Opium bei einer Patientin mit depressivem Zustandsbild, Cephalea und kognitiven Störungen nach Subarachnoidalblutung“

 

AHZ 2009; 254: „Ist Colocynthis eine Drogenarznei? – Ergebnisse einer Arzneimittelprüfung“

 

Monika Andergassens MateriaMedica-Kalender 2009: Beitrag zu China officinalis

Home Home Ordination Ordination Information Information Vorträge Vorträge Media Media Bestellung Bestellung